Home
Coaching
Business-Training
Tierische Trainings
Über Mich
Netzwerk/Kooperation
Kontakt-Formular
Impressum
Sitemap

 Tiergestütztes Coaching / Training


" Menschen, die sich wie Tiere verhalten,
sind oft menschlicher"

Anke Maggauer-Kirsche


 

 

 

 

 

 

Kennen Sie das: Sie sprechen einem Mensch ein Lob aus und dieser versteht Sie falsch und empfindet es als versteckte Kritik?
Was ist schief gegangen? Sie haben doch ein klares Lob ausgesprochen.

Kommunikation zwischen Menschen findet auf unterschiedlichen Ebenen statt.
Häufig sind wir uns über die Wirkung unserer Tonlage, Körperhaltung und Mimik nicht bewußt.

Ob in Einzelsitzungen oder im Team, Tiere spiegeln unser Verhalten unmittelbar und aufrichtig, ohne verletzend zu sein.
Darüber hinaus lösen sie bei uns Menschen vielfältige Emotionen aus, die im Coaching/Training-Prozess genutzt werden können.

Der Brucherhof in Solingen bietet seit 2007 Tiergestützte Fördermaßnahmen mit Eseln, Lamas, Schafen, Hühner, Kanninchen und Hunden.
Die Tiere werden gezielt zum Einsatz in der Tiergestützten Arbeit gehalten und trainiert.  

Tiergestütztes Führungskräftetraining

Tiergestütztes Teamtraining

► Dauer: 1 Std bis 1 Tag
► deutsch/english
► anfragen

Anwendungsbereiche 
der Tiergestützen Intervention
im Coaching / Training

      Wirkungsweise
Steigerung des Selbswertgefühl 

Mangelndes Selbstwertgefühl ist ein häufiges Anliegen im Coaching. In einer schlichten Beziehung zu einem Tier gibt es keine Reflektion und Bewertung. Gerade diese Komponenten sind es, die Beziehungen zu Menschen oft erschweren. Ein Tier hingegen lebt im Hier und Jetzt und es bleibt bedingungslos bei dem Erleben eines Menschen.

Tiere als Spiegel

 

Tiere spiegeln das menschlichen Verhalten unmittelbar, wirken dabei aber nicht kränkend. Verhält sich der Coachee dem Tier gegenüber unklar, wird es auch irritiert und unklar reagieren, ohne dabei nachtragend zu sein. Verändert der Coachee sein Verhalten, wird sich auch unmittelbar das Verhalten des Tieres ändern. 

Authentizität 

Im Zusammenhang mit der Spiegelung steht auch die Steigerung der Authentizität. Ist ein Mensch authentisch, so wirkt es sympatisch, da wir unser Gegenüber einschätzen können. Authent zu sein ist bedeutet aber auch sich über sich selbst bewusst zu sein. Tiere können die Steigerung der Authentizität fördern.

 Tiere als Katalysator 

Manchen Menschen fällt es schwer sich einem anderen Menschen (auch Coach) zu öffnen. Generell fällt es Menschen leichter sich einem anderen Menschen zu öffnen, wenn ein Tier anwesend ist. Ein Tier dient hier als sozialer Katalysator.

Körpersprache 

Tiere können uns helfen körpersprachliche Signale besser wahrzunehmen. Dazu zählt sowohl die eigene Körpersprache, als auch die anderer Menschen. Manchen Menschen fällt es schwer wahrzunehmen, dass auch die menschliche Kommunikation zu einem Großteil auf der emotionalen Beziehungsebene stattfindet. Dies kann sowohl durch den Einsatz von Tiere vermittelt, als auch verfestigt werden.

 Stress/Resilienz 

Im Umgang mit Stress können Tiere eingesetzt werden. Die klare Kommunikation,sowie zyklisch wiederkehrende Bedürfnisse nach Nahrung, Schlaf, Bewegung geben Ruhe Beständigkeit und Orientierung. Die Resilienz eines Menschen kann durch den Einsatz von Tieren verbessert werden. Das unverhüllte und ehrliche Feedback eines Tieres wird von Menschen nicht als kränkend empfunden, wodurch auch Schwachstellen in der Persönlichkeitsentwicklung aufgezeigt werden können ohne verletzend zu sein.

 Führungsqualitäten entwickeln 

Führungsqualitäten können entwickelt, bzw. verbessert werden. Situative Führung, klare Signale, Eindeutigkeit, Bezogenheit, Authentizität gehören zu den notwendigen Qualitäten einer Führungskraft.
Durch die unmittelbaren und wertfreien Reaktionen der Tiere, können die zuvor genannten Führungsqualitäten vermittelt und verstärkt werden.

Teamcoaching/Teamentwicklung  

Auch beim Teamcoaching und in der Teamentwicklung können Tiere gut eingesetzt werden.
Den Teilnehmern kann die Funktionsweise der Kommunikation und Körpersprache im Team verdeutlichen werden. So ist beispielsweise das nonverbale Treiben einer Schafsherde ohne schnelle Bewegungen
sehr erhellend. Die Rolle des Einzelnen im Team ist entscheidend für den Erfolg des gesamten Teams.
Schnelle und eindeutige Kommunikationswege, sowie die Bereitschaft jedes einzelnen sich daran zu beteiligen, führen zum Erfolg.

Gerne mache ich Ihnen ein individuelles Angebot!
Rufen Sie mich an, oder nutzten Sie das 
Kontaktformular.

 

 

 

  

jens hennig . coach . trainer . berater  | Mobil: 0173 9878464 . E-Mail: info(at)jenshennig.de